Internationaler Rauschgifthandel

Frankfurter Drogenboss geht für acht Jahre in den Knast

+

Frankfurt  - Er hat jahrelang Strippen im internationalen Drogenhandel gezogen. Die nächsten acht Jahre wird ein 39-Jähriger hinter Gittern verbringen. 

Als Strippenzieher eines internationalen Drogenhandels ist ein 39-Jähriger vom Landgericht Frankfurt zu acht Jahren Haft verurteilt worden. Er sei einer der „führenden Köpfe des internationalen Rauschgifthandels“ gewesen, sagte der Richter heute. Der Mann habe 2005 in mindestens zwei Fällen den Transport von insgesamt 27 Kilo Heroin aus Pakistan über Frankfurt nach Spanien organisiert.

Wegen ähnlicher Vorwürfe war der 39-Jährige 2005 bereits in Dänemark zu einer langjährigen Haftstrafe verurteilt worden. Zwei Drogenkuriere waren bereits kurz nach den Transporten festgenommen worden. Sie hatten das Rauschgift unter anderem in Bauchbinden und Schienbeinschonern versteckt.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare