Wann Sie Ihre Geschenke zum günstigsten Preis kaufen

In den Wochen vor Weihnachten werden Smartphones & Co billiger!

+
  • schließen

Region Rhein-Main – Alles wird teuerer – das stimmt in diesem Jahr nicht. Einige Lebensmittel und Elektrogeräte werden sogar billiger. Vor Weihnachten purzeln die Preise für Smartphones & Co. nochmal kräftig – Experten verraten wann. Von Angelika Pöppel

Gute Nachrichten: Das Jammern über immer steigende Kosten hat ein Ende. Viele Produkte sind 2015 günstiger als noch vor einem Jahr. Bis Oktober dieses Jahres gingen die Preise für Heizöl, Diesel, Benzin und Strom, laut hessischem Landesamt für Statistik zurück. Für Grundnahrungsmittel, wie Milchprodukte, Eier, Speiseöle und Fleisch zahlten Verbraucher um bis zu 5,5 Prozent weniger. „Der Preis für Nahrungsmittel hängt oft von Angebot und Nachfrage ab. Wenn die Ernte schlecht ausfällt, steigt der Preis“, erklärt Judith Dittrich von der Agrarmarkt Informations-Gesellschaft. Auch Dienstleistungen wie Flugreisen, Telefonieren und die Internetnutzung sind preiswerter. Der Preisabsturz für Haushaltgeräte ist seit Jahren ungebrochen. Langlebige Elektrogeräte, wie Digitalkameras und Smartphones sind im Jahresvergleich weiterhin günstiger geworden – die Preise könnten aber ihren Tiefpunkt erreicht haben und in den nächsten Jahren konstant bleiben, glaubt Statistik-Experte Herbert Krieg.

Tiefstpreis in der Weihnachtswoche

Von Oktober bis Mitte November fielen die Preise besonders stark bei Fernsehern und Smartphones. Kurz vor Weihnachten erwarten Experten, wie in jedem Jahr, nochmal eine Senkung der Preise für die beliebten Elektrogeräte. So kann beim Kauf der Weihnachtsgeschenke vor dem großen Fest noch Geld gespart werden.

Laut des Preisvergleichportals Check24 verläuft der Elektronikpreisindex bislang ähnlich zum Vorjahr. Deshalb erwarten die Experten auch einen ähnlichen Preisverlauf wie im Jahr 2014. Die Hälfte der betrachteten Produktkategorien erreichte ihren Tiefstpreis bereits Ende November. Beispielsweise für Navis und Tablets lag der beste Kaufzeitpunkt vier Wochen vor Weihnachten. Dagegen waren Fernseher, Kompaktkameras und Smartphones in der Weihnachtswoche besonders günstig. Nach den Festtagen fielen die Preise nochmals bei fast allen Kategorien – im Schnitt um 1,2 Prozent.

Mehr zum Thema

Angelika Pöppel

Angelika Pöppel

E-Mail:angelika.poeppel@extratipp.com

Kommentare