Geschafft: Sie ist unter den Top-Fünf

+
Caroline Tiegel fährt im April mit dem Luxusdampfer.

Region Rhein-Main – Caroline Tiegel hat das Internetvoting überstanden: Sie ist unter den letzten fünf Bewerberinnen. Mit Hilfe der EXTRA-TIPP-Leser ist sie damit ihrem Traum, Taufpatin für das neue Aida-Schiff zu werden, ein ganzes Stück näher gekommen. Von Angelika Pöppel

„Ich habe mir viel erhofft und der EXTRA-TIPP-Bericht hat geholfen“, sagt Caroline Tiegel, die einzige Bewerberin aus der Rhein-Main Region. Die über 4000 Stimmen im Internet brachten sie auf den zweiten Platz und auf das Schiff, das im April getauft werden soll. Mit der Aidasol fuhr die Top-Fünf am Freitag nach Emden. Zwischen den Konkurrentinnen herrsche kein Zickenkrieg: „Wir müssen uns nicht gegenseitig ausstechen“, sagt die Abiturientin. Alle seien froh, so weit gekommen zu sein.

Im April geht es wieder aufs Wasser. Dann kürt die Juri mit Model Jana Ina und Aida Club Direktor Michael Hiereth die Taufpatin. Die Taufe des Luxusdampfers ist am 9. April in Kiel.

Kommentare