Gemeinde warnt vor fieser Masche

Falsche Monteure zocken Krifteler Familie ab

Kriftel - Eine Familie aus Kriftel vertraut auf die Professionalität der Monteure bei einer Rohrreinigung und muss, im wahrsten Sinne des Wortes, teuer dafür bezahlen. Jetzt warnt auch die Gemeinde vor der fiesen Abzock-Masche. 

Wie die Gemeinde heute mittelte, hat eine Kriftelerin das Ordnungsamt darüber informiert, dass sie und ihre Familie Opfer eines Betrugs geworden seien. Die Mitarbeiter der beauftragten Firma hätten neben der eigentlichen Rohrreinigung weitere Arbeiten ausgeführt, die – wie sich im Nachhinein herausgestellt habe – völlig unnötig gewesen seien. Dafür hätten die Monteure dann überhöhte Preise verlangt.

Nach der Abfahrt der Arbeiter hat die betroffene Familie im Internet recherchiert und dabei herausgefunden, dass es sich bei dem Unternehmen wohl um ein bundesweit aktives Netz von Abzockern handelte, dessen Agieren schon zu etlichen Verbraucherklagen und Schlichtungsverfahren führte.

„Leider gibt es auf dem Gebiet der Rohrreinigung immer wieder Firmen, die durch unseriöse Praktiken auffallen“, hieß es von Seiten der Gemeinde Kriftel. Daher wird auch vom Krifteler Ordnungsamt empfohlen, in solchen Situationen vor der Beauftragung eines Unternehmens Informationen über dessen Aktivitäten einzuholen. Dafür biete sich die Recherche im Internet an.

Abgezockt: Die schlimmsten Fälle der Verbraucherzentrale

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare