Ab Samstag nutzbar

Gegen Wildpinkler: Open-Air-Pissoir im Frankfurter Bahnhofsviertel

+
Mitten auf dem Gehweg soll das neue Pissoir gegen Wildpinkler und beißendem Uringestank Abhilfe schaffen.

Frankfurt - Das wilde Urinieren an Häuser und in Eingänge im Frankfurter Bahnhofsviertel hat ab Samstag vielleicht ein Ende. Ein neues öffentliches Pissoir an der Moselstraße soll helfen.  

Das wilde Urinieren an Häuser und in Eingänge ist im Bahnhofsviertel ein verbreitetes Problem. Mit der Aufstellung eines öffentlichen Pissoir im Bereich Moselstraße/Niddastraße wird die Stadt Frankfurt die gegenwärtige Situation abmildern. Die bauliche Umsetzung ist nun abgeschlossen. Nach Freigabe der Gehwegflächen und Rückbau der Absperrungen ist eine Nutzung ab Samstag, 31. Oktober, möglich.

red

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare