600 Euro Bußgeld

Autofahrer auf der A66 mit 111 km/h zu schnell geblitzt

+

Frankfurt - Bitte lächeln: Die Polizei hat auf der A66 bei Frankfurt einen Raser erwischt. Der Mann war 111 km/h zu schnell unterwegs.

Unglaublich eilig hatte es am vergangenen Freitagabend ein Autofahrer auf der Autobahn A66 Richtung Wiesbaden, der um stattliche 111 km/h zu schnell unterwegs war. 

Die Polizei erwischte den Raser in Höhe der Ginnheimer Landstraße. Bei erlaubten 100 Kilometern wurde der Mann von einem laserbasierten „Blitzer“ erfasst und fotografiert. Nun erwarten den Fahrer mindestens 600 Euro Bußgeld, vier Punkte in Flensburg und ein dreimonatiges Fahrverbot.

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion