Nach EXTRA TIPP-Artikel

Wasserhäuschen-Spiel erobert die Region

+
Auch die Redaktion hat das Wasserhäuschen-Quartett gepackt: In der Mittagspause wird eifrig gezockt.

Region Rhein-Main – Ein Kartenspiel erobert Rhein-Main: Seit der EXTRA TIPP das Wasserhäuschen-Quartett vorgestellt hat, gehen die Absatzzahlen durch die Decke. Alle wollen das Retro-Spiel um die heimlichen Wahrzeichen Frankfurts. Von Christian Reinartz

2000 Stück haben die drei Macher des Wasserhäuschen-Quartetts fertigen lassen. „Zu wenig“, weiß Fotograf und EXTRA TIPP-Mitarbeiter Boris Borm jetzt. „Die Leute reißen uns das aus den Händen. Wir sind schon fast ausverkauft. Nach dem Bericht im EXTRA TIPP ging’s los.“

Er und seine beiden Kollegen Oliver Kirst und Hubert Gloss haben das Quartett erdacht und umgesetzt. Kirst und Gloss sind die Kult-Kioske im Lauf der vergangenen zehn Jahre vornehmlich mit dem Fahrrad abgeradelt und haben die Buden und oft auch deren Besitzer fotografiert. Kirst gilt sogar als regelrechter Wasserhäuschen-Forscher, hat seine Diplomarbeit über die Kult-Buden geschrieben. Borm: „Wir hätten nie gedacht, dass das so einschlagen würde.“

Ein Herz für die Kiosk-Tradition

Doch die Bewohner des Rhein-Main-Gebiets haben offensichtlich ein Herz für die Kiosk-Tradition – und offensichtlich auch jede Menge Spaß am Spiel. Gehalten ist es ganz im Stil der alten Auto-Quartetts. Dabei geht es darum, die Mitspieler bei der Anzahl der Fruchtgummivariationen, Biersorten und Thekenlänge der einzelnen Wasserhäuschen zu überbieten.

Lesen Sie auch:

Frankfurter erfinden Wasserhäuschen-Quartett

Trinkhallen-Tradition in Frankfurt blüht wieder auf

Die kleinen Büdchen haben in Frankfurt und Umgebung eine lange Tradition. Liebevoll werden sie „Wasserhäuschen“ genannt und sind für viele Besucher seit Jahrzehnten mehr als bloß der Kiosk um die Ecke. Sie sind Treffpunkt und geradezu eine kulturelle Institution geworden. Seit etwa 1980 sinkt ihre Anzahl aber. Das Quartett ist eine Hommage an die Wasserhäuschen und soll, so die Idee der Macher, diese Tradition auch in den Köpfen der Leute am Leben erhalten.

Der EXTRA TIPP verlost drei der heiß begehrten Quartettspiele. Einfach eine Mail mit „Wasserhäuschen“ an gewinn@extratipp.com schreiben und Daumen drücken.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare