Bürgerinitiative Pro-Altstadt

Frankfurter Initiative fordert mehr Fachwerk-Fassaden

+
Die Frankfurter Altstadt.

Frankfurt - Eine Bürgerinitiative in Frankfurt setzt sich dafür ein, dass beim Wiederaufbau der historischen Altstadt mehr Häuser originalgetreu wiedererrichtet werden

Lesen Sie auch:

Pro-Altstadt will den Dom-Blick erhalten

Am 22. September wollen die Unterstützer vor den Wahllokalen 15 000 Stimmen für ein Bürgerbegehren sammeln - drei Prozent der Wahlberechtigten. Damit wollen sie die Stadt dazu zwingen, einen Bürgerentscheid über die Zahl der Rekonstruktionen bei der Neubebauung der Altstadt durchzuführen. Der Initiative geht es nach Angaben vom Dienstag vor allem um die Häuser entlang des sogenannten Krönungswegs zwischen Dom und Römer. Nach derzeitigem Planungsstand sind dort moderne Fassaden vorgesehen. Damit verspiele man eine historische Chance, meinen die Unterstützer der Initiative Pro-Altstadt, "das wäre ein Verbrechen an der nächsten Generation."

Die Baupläne am Dom-Römer-Areal

Die Baupläne am Dom-Areal

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare