Auf der Berliner Straße

Obdachloser schlägt neun Schaufenster ein: 100.000 Euro Schaden

+

Frankfurt - Scherben und einen Schaden von 100.000 Euro hinterließ ein 50 Jahre alter Mann am Donnerstagmorgen, als er mit einer Eisenkette die Schaufensterscheiben von mindestens neun Geschäften überwiegend auf der Berliner Straße einschlug.

Die Eisenkette hatte er zunächst wohl im Bereich Kornmarkt gefunden und nahm sie an sich. Nun begann er, auf die Schaufensterscheiben unterschiedlichster Geschäfte der Berliner Straße zwischen Kornmarkt und Kurt-Schuhmacher-Straße einzuschlagen und diese teilweise großflächig zu zerstören. Auch ein geparkter Motorroller wurde von ihm auf die Fahrbahn gestoßen.

Mehrere Zeugen alarmierten die Polizei, die den Täter nach kurzer Gegenwehr festnehmen konnte. Der wohnsitzlose Mann gab an, Stimmen in seinem Kopf hätten ihm befohlen, die Scheiben einzuschlagen. Er wurde zur Behandlung in eine Psychiatrie gebracht.

Nach vorläufigen Schätzungen entstand Sachschaden in Höhe von mindestens 100.000 Euro.

red

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare