Bei rot über die Straße

Frankfurt: Schüler von Auto überfahren und schwer verletzt

+

Frankfurt - Ein zehn Jahre alter Junge ist am Montag am Industriehof in Frankfurt von einem Auto überfahren und dabei schwer verletzt worden.

Am Montag war der zehnjährige Junge aus Frankfurt mit dem Bus unterwegs. An der Haltestelle in der Friedrich-Wilhelm-von-Steuben-Straße verließ er gegen 07.35 Uhr den Bus um zu der gegenübergelegenen U-Bahnstation "Industriehof" zu gelangen. Nach den bisher vorliegenden Erkenntnissen lief er dazu über die Rotlicht zeigende Ampel des Überweges. Dabei wurde von dem VW Touran eines Mannes erfasst, der aus Richtung der Straße Am Industriehof kam. Der Junge wurde durch den Zusammenprall zu Boden geschleudert und schwer verletzt. Er musste anschließend in ein Krankenhaus verbracht werden, wo er stationär aufgenommen wurde.

red

Mehr zum Thema

Kommentare