War es ein technischer Defekt?

Frankfurt: Batterieblock einer Notstromanlage fängt Feuer

+

Frankfurt - Vermutlich in Folge eines Zellenschlusses hatte sich im Batterieraum der Notstromversorgung eines Technikgebäudes in der Lärchenstraße in Griesheim ein Entstehungsbrand entwickelt.

Lesen Sie außerdem:

Feuer richtet in Frankfurter Büro 20.000 Euro Schaden an

Rauchmelder verhindern zwei Küchenbrände in Frankfurt

Mitarbeiter des Rechenzentrums bemerkten den Rauchaustritt und alarmierten um 13.25 Uhr die Feuerwehr. Anschließend eingeleitete Löschversuche blieben erfolglos.

Die Feuerwehr sicherte die Anlage gegen Wiedereinschalten und drang mit Atemschutz in den Batterieraum ein. Der betroffenen Batterieblock wurde schnell ausfindig gemacht und mit einem Kohlendioxid-Feuerlöscher abgelöscht. Zeitgleich erfolgte eine Entrauchung mit der vorhandenen Anlagentechnik.

Verletzt wurde niemand. Die Polizei hat die Brandursachenermittlung aufgenommen. Die Schadenhöhe ist nicht bekannt. dpa

Großbrand eines Bauernhofs in Frankfurt-Nieder-Erlenbach

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare