Auto war gestohlen

Frankfurt: 15-Jährige bei mysteriösem Autounfall im Wald getötet

+

Frankfurt - Bei einem mysteriösen Autounfall in einem Waldstück bei Frankfurt ist eine 15-Jährige ums Leben gekommen. Zwei Jugendliche wurden nach Angabe der Polizei leicht verletzt.

Die drei jungen Frauen hatten in einem Auto gesessen, das am Mittwochabend aus unbekannter Ursache von dem für den Verkehr gesperrten Waldweg im Süden der Stadt abgekommen war. Dabei wurde die 15-Jährige so schwer verletzt, dass sie noch an der Unfallstelle starb. Ihre 15 und 14 Jahre alten Freundinnen kamen mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus.

Von dem Fahrer fehlte nach Angaben eines Polizeisprechers auch am Donnerstag noch jede Spur. Der bisher unbekannte Fahrer zog sich augenscheinlich nur leichte Verletzungen zu und flüchtete vom Unfallort in das angrenzende Waldstück. An dem Auto waren keine Nummernschilder angebracht. Die Ermittlungen ergaben, dass es in Bayern gestohlen worden war. Die drei Jugendlichen waren nach eigenen Angaben zu dem rund 30 Jahre alten Mann ins Auto gestiegen, nachdem dieser ihnen eine Mitfahrgelegenheit angeboten hatte. Die Polizei Frankfurt bittet daher um Ihre Mithilfe.

dpa

Mehr zum Thema

Kommentare