Einsatzkräfte bergen verletzte Frau

Fotos: Schwierige Rettungsaktion auf dem Großen Feldberg

Die Retter ließen nichts unversucht, um zur verletzten Frau zu kommen.
1 von 8
Die Retter ließen nichts unversucht, um zur verletzten Frau zu kommen.
Die Retter ließen nichts unversucht, um zur verletzten Frau zu kommen.
2 von 8
Die Retter ließen nichts unversucht, um zur verletzten Frau zu kommen.
Die Retter ließen nichts unversucht, um zur verletzten Frau zu kommen.
3 von 8
Die Retter ließen nichts unversucht, um zur verletzten Frau zu kommen.
Die Retter ließen nichts unversucht, um zur verletzten Frau zu kommen.
4 von 8
Die Retter ließen nichts unversucht, um zur verletzten Frau zu kommen.
Die Retter ließen nichts unversucht, um zur verletzten Frau zu kommen.
5 von 8
Die Retter ließen nichts unversucht, um zur verletzten Frau zu kommen.
Die Retter ließen nichts unversucht, um zur verletzten Frau zu kommen.
6 von 8
Die Retter ließen nichts unversucht, um zur verletzten Frau zu kommen.
Die Retter ließen nichts unversucht, um zur verletzten Frau zu kommen.
7 von 8
Die Retter ließen nichts unversucht, um zur verletzten Frau zu kommen.
Die Retter ließen nichts unversucht, um zur verletzten Frau zu kommen.
8 von 8
Die Retter ließen nichts unversucht, um zur verletzten Frau zu kommen.

Schmitten - Mit einer spektakulären Rettungsaktion ist am Mittwoch eine verletzte Frau am Großen Feldberg in Sicherheit gebracht worden. Ein Mann hatte sie in unwegsamen Gelände entdeckt und die Bergrettung alarmiert. Die Helfer rückten zu Fuß, per Rettungswagen und mit einem Hubschrauber an. 

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare