Krasse Bilder vom Flughafen Frankfurt

Fotos: So leiden Tiere als Schmuggelware

1 von 8
Diese vier Maurischen Landschildkröten hat ein 24-Jähriger von Algerien nach Deutschland geschmuggelt. 
2 von 8
Diese vier Maurischen Landschildkröten hat ein 24-Jähriger von Algerien nach Deutschland geschmuggelt. 
Nicht zu fassen: Der Tierschmuggler versteckte sie einfach in seinen Turnschuhen.
3 von 8
Nicht zu fassen: Der Tierschmuggler versteckte sie einfach in seinen Turnschuhen.
Zusätzlich wickelte er sie in eine Mülltüte ein.
4 von 8
Zusätzlich wickelte er sie in eine Mülltüte ein.
Auch diese Pfirsichköpfchen hatten eine wahre Odyssee hinter sich. Sie wurden illegal aus China geschmuggelt und der Frankfurter Zoll rettete sie.
5 von 8
Auch diese Pfirsichköpfchen hatten eine wahre Odyssee hinter sich. Sie wurden illegal aus China geschmuggelt und der Frankfurter Zoll rettete sie.
Auch diese Pfirsichköpfchen hatten eine wahre Odyssee hinter sich. Sie wurden illegal aus China geschmuggelt und der Frankfurter Zoll rettete sie.
6 von 8
Unglaublich: In diesen engen Kisten waren die 13 Papageien eingepfercht.
Auch diese Pfirsichköpfchen hatten eine wahre Odyssee hinter sich. Sie wurden illegal aus China geschmuggelt und der Frankfurter Zoll rettete sie.
7 von 8
Und diese griechische Landschildkröte befreiten die Zollbeamten aus einer engen Zigarettenschachtel.
Auch diese Pfirsichköpfchen hatten eine wahre Odyssee hinter sich. Sie wurden illegal aus China geschmuggelt und der Frankfurter Zoll rettete sie.
8 von 8
Der kleine Flughafen-Gast war während der Reise aus dem Libanon in der Hosentasche des Schmugglers versteckt.

Frankfurt - Weil Menschen exotische Tiere haben wollen, leiden viele Lebewesen Höllenqualen. Der EXTRA TIPP stellt die krassesten Funde des Frankfurter Hauptzollamtes in einer Fotogalerie vor.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare