Am Hauptbahnhof

Flüchtlingsmädchen benutzt Zugtoilette: Intercity fährt ab

Frankfurt - Weil sie auf die Toilette musste, ist ein 15-jähriges Flüchtlingsmädchen im Frankfurter Hauptbahnhof in einen stehenden Zug eingestiegen. Kurze Zeit später fuhr der Intercity nach Stralsund aber ab - zurück blieb die Familie der Jugendlichen.

Bundespolizisten verständigten am Dienstag ihre Kollegen in Gießen, die die 15-Jährige wenig später in Empfang nahmen. Die Beamten brachten die junge Frau dann zu ihrer Familie in Frankfurt zurück, wie die Bundespolizei am Mittwoch berichtete. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare