Finger weg von Diäten-Schraube

Lokalpolitiker verdienen eine angemessene Entlohnung für ihr ehrenamtliches Engagement. Alle anderen Ehrenamtlichen aber auch. Genau deshalb machen sich die Dietzenbacher Parlamentarier im Moment die eigenen Wähler zum Feind.

Sie vertiefen mit ihrer angekündigten Diäten-Erhöhung den Graben zwischen Ehrenamtlern erster und zweiter Klasse. Wenn genauso engagierte Vereinsvorstände, Abteilungsleiter und Trainer jetzt auf die Barrikaden gehen, brauchen sich die Damen und Herren im Plenarsaal nicht wundern. Und das ist nur ein Vorgeschmack dessen, was in allen anderen Kommunen passieren wird, wenn deren Politiker auch an der Diäten-Schraube drehen wollen (siehe Seite fü

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare