"Beste Programmaktion"

FFH nach Wolkenkratzer-Festival für Radiopreis nominiert

+
Wolkenkratzer Festival

Region Rhein-Main - Als Veranstalter des Frankfurter Wolkenkratzer-Festivals kann sich der hessische Privatsender Hit Radio FFH Hoffnungen auf den Deutschen Radiopreis 2013 machen.

Das Grimme-Institut hat den Sender in der Kategorie "Beste Programmaktion" nominiert. Dort konkurriert FFH mit den beiden öffentlich-rechtlichen Programmen WDR-1live und MDR Thüringen um die Auszeichnung.

Bilder vom Wolkenkratzer Festival

Wolkenkratzer-Festival in Frankfurt: Slackliner schwebt über der Skyline

Beim Festival in Frankfurt hatten am 25. und 26. Mai nach Angaben der Veranstalter mehr als 1,2 Millionen Besucher die Hochhäuser, Konzerte oder Shows in der Bankenmetropole besucht.

Der Deutsche Radiopreis, eine Initiative öffentlich-rechtlicher und privater Radiosender, wird am 5. September in Hamburg in zehn Kategorien verliehen. Vor zwei Jahren hatte planet radio , ebenfalls ein Sender der FFH-Gruppe, in der Kategorie "Beste Höreraktion" gewonnen.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare