Ein Verletzter

Feuerwehr löscht Brand in Frankfurter Kellerwohnung

Frankfurt - Die Freiwillige Feuerwehr Nieder-Erlenbach, die Berufsfeuerwehr sowie Rettungskräfte aus dem benachbarten Wetteraukreis eilen gestern Abend zu einem Brand in einer Kellerwohnung Am Steinberg.

Gegen 19.45 Uhr sei Alarm ausgelöst worden, wie die Pressestelle heute mitteilte. Die Flammen loderten im Wohnzimmer, jedoch brachten die Einsatzkräfte sie schnell unter Kontrolle. Eine Person erlitt eine Rauchgasvergiftung und wurde dem Rettungsdienst übergeben. Die Feuerwehr entfernte den restlichen Rauch derweil mit Lüftern aus der Wohnung. Ursache war vermutlich ein technischer Defekt. Nähere Angaben zu Schäden und weiteren Verletzten konnten noch nicht gemacht werden. 

skk

Großbrand eines Bauernhofs in Frankfurt-Nieder-Erlenbach

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare