In einen Teich abgerutscht

Mit Traktor abgestürzt: Feuerwehr rettet Landwirt

+

Frankfurt - Am Mittwochabend rückte die Feuerwehr Frankfurt aus, weil ein Landwirt in Nied mit seinem Traktor in einen Teich zu stürzen drohte.  

Um 16:34 Uhr verständigte ein Landwirt aus der Oeserstraße in Nied die Feuerwehr. Er war auf einem Feldstück mit seinem Traktor mit angehängtem Mähwerk in einen Teich abgerutscht. Das linke Vorder- und Hinterrad versanken im Morast und das Fahrzeug drohte komplett in den Teich zu stürzen. Mit einem zweiten Schlepper versuchte der Landwirt diesen zu sichern. Als zusätzliche Sicherung bildeten die zuerst eingetroffenen Einsatzkräfte auf dem Mähwerk ein Gegengewicht durch Manpower. Zur Bergung des Traktors waren anschließend drei Zugeinrichtungen (Seilwinden) der Feuerwehr notwendig, die mit Unterstützung des zweiten Schleppers den Traktor aus seiner Schräglage herausziehen konnten. Glücklicherweise entstand keinerlei Sachschaden an den Gerätschaften und Personen wurden auch nicht verletzt. Es waren 16 Einsatzkräfte mit mehreren Fahrzeugen vor Ort. Die Besatzung eines Rettungswagens stand an der Einsatzstelle zur Absicherung in Bereitschaft.

red

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare