Feuerwehr befreit Kind aus Treppengeländer

+

Frankfurt - Die Feuerwehr Frankfurt musste am Donnerstag ein Kind befreien, dass im Treppengeländer eines Hauses im Ostend feststeckte. 

Die Feuerwehr wurde am Donnerstag zu einem eingeklemmten Kind in einem Treppengeländer alarmiert.

Beim Eintreffen der Feuerwehr, in der Waldschmidtstraße 42, war ein neunjähriger Junge, nachdem er auf dem Treppengeländer „rodelte“, mit dem rechten Oberschenkel im Geländerauge eingeklemmt.  Mit hydraulischem Rettungsgerät konnte das Kind rasch aus seiner Zwangslage befreit und unverletzt seiner anwesenden Großmutter übergeben werden.

Kommentare