Abgeordneter petzt über Twitter

Feueralarm im hessischen Landtag

+
Wegen eines Feueralarms musste der Landtag kurz evakuiert werden.

Wiesbaden - Wegen eines Feueralarms ist der hessische Landtag heute kurz vor Sitzungsbeginn für eine halbe Stunde geräumt worden. Der Alarm sei kurz nach acht Uhr ausgelöst worden, sagte die Landtagssprecherin Heike Dederer in Wiesbaden.

"Da hat etwas in einer Teeküche geschmort. Das Rauchmeldesystem hat zuverlässig funktioniert." Die Sprecherin machte keine Angaben, welche Fraktion jene Teeküche nutzt.

Dafür verpetzte der Abgeordnete Marius Weiß (SPD) auf Twitter seine liberalen Kollegen: "In der Küche der @FDP_LTF_Hessen direkt unter meinem Büro hat die Herdplatte gekokelt. Jetzt stinkt's im Flur."

 Die Feuerwehr rückte mit drei Wagen an, um das historische Gebäude zu überprüfen. Nach einer halben Stunde gab es Entwarnung. Abgeordnete und Mitarbeiter durften zurück in den Landtag, so dass Vizepräsidentin Heike Habermann (SPD) pünktlich um neun Uhr die Sitzung eröffnen konnte. dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare