Rauchwolken weithin sichtbar

Feuer richtet in Frankfurter Büro 20.000 Euro Schaden an

Frankfurt - Bereits im Abfahrtsbereich der A661 zum Riederwald sehen Autofahrer am Dienstagabend dunkle Wolken über dem Stadtteil aufsteigen. Im Büro eines Geschäftshauses am Ratsweg war ein Brand ausgebrochen. 

Lesen Sie außerdem:

Auto fängt in Frankfurt Feuer

Nächtliche Brände halten Frankfurter Feuerwehr auf Trab

Nachdem Autofahrer die Feuerwehr gerufen hatten, war zu Beginn des Einsatzes nicht klar, ob sich noch Personen im Haus befanden. Deshalb wurde das Alarmstichwort auf „Menschenleben in Gefahr" erhöht. Die Feuerwehr kontrollierte alle Räume, entdeckte jedoch niemanden mehr. 

Bereits nach 15 Minuten hatten die den Brand gelöscht und eine Ausbreitung verhindert. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Schaden auf etwa 20.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Die Polizei ermittelt nach der Brandursache. red

Archivbilder

Großbrand eines Bauernhofs in Frankfurt-Nieder-Erlenbach

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare