Frankfurter Flughafen

Polizei schnappt mutmaßlichen Entführer

+
Symbolbild

Frankfurt - Die Polizei nimmt am Frankfurter Flughafen einen mutmaßlichen Kindesentführer fest. Der Mann soll vor einem Jahr die Mutter seines Kindes betäubt und den Sohn nach Ägypten entführt haben. Von dem mittlerweile Zweijährigen fehlt weiterhin jegliche Spur.

Am Sonntag verhaftete die Bundespolizei am Frankfurter Flughafen einen 48-jährigen Mann bei der Ausreisekontrolle nach Doha/Katar, gegen den ein europäischer Haftbefehl der Schweiz wegen Entführung vorlag.

 Der Verhaftete soll vor einem Jahr die Mutter seines Sohnes mit einem Betäubungsmittel handlungsunfähig gemacht haben, um den damals einjährigen Sohn nach Kairo zu entführen. Von dem Sohn gibt es auf Nachfrage unserer Mediengruppe immer noch keine Spur. Der mutmaßliche Entführer bleibt bis zu seiner Vorführung vor den Haftrichter in Haft der Bundespolizei.

red

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion