Indischer Farbenrausch in Offenbach

+
Wie in Indien soll auch in Offenbach bunt gefeiert werden.

Offenbach – Partywütige brauchen keinen Alkohol, keine exklusive Location und keine ausgefeilte Musikkomposition – sie brauchen nur eins: Farbstaub. Das behauptet Hasan Günay, der die „Holi Colors“-Party in Offenbach veranstaltet. Von Angelika Pöppel

Es ist unglaublich, welche enorme Euphorie entsteht, wenn sich die Teilnehmer mit Farbstaub bewerfen“, sagt Hasan Günay aus Frankfurt. Er selbst feierte in München mit: „Es ist wie Kindergeburtstag und Fasching in einem.“ Inspiriert ist die Party, vom indischen Holifest, an dem die Menschen sich gegenseitig mit gefärbtem Wasser und gefärbtem Puder bestreuen.

Weil Günay so begeistert von der Idee ist, veranstaltet er die erste „Holi Colors“-Party in Hessen. Den idealen Veranstaltungsort habe er in Offenbach gefunden: Ein altes Fabrikgelände der Kommune2010, Sprendlinger Landstraße 181.

Alle 90 Minuten werden zu einem Countdown Holifarben geworfen. Der Staub besteht aus Maismehl, gefärbt mit Lebensmittelfarbe ohne chemische Zusätze. Und so verwandelt sich die Partymenge nach und nach in ein knallbuntes Treiben. Wegen des schlechten Wetters wurde die Party auf Samstag, 13. Oktober, von 13 bis 21 Uhr, verschoben. Tickets und der aktuelle Termin unter www.holi-colors-party.de. Der Eintritt kostet 14 Euro inklusive eines Farbsäckchens. Einlass ab 18 Jahren.

Kommentare