Farbanschlag auf das Haus des Landrats

Dreieich - Unbekannte haben in der Nacht zum vergangenen Donnerstag das Haus von Landrat Peter Walter in Dreieichenhain mit Farbe beschmiert. Die Täter schleuderten mehrere Beutel mit roter, grüner und gelber Farbe gegen die Hauswand.

Zudem verteilten sie Flugblätter in den Briefkästen in der Nachbarschaft des Landrats. Darauf kritisierten sie die Abschiebepraxis des Kreises und die AG Wohlfahrt, für deren Vorgehen sie Peter Walter verantwortlich machen. Die AG Wohlfahrt versucht Sozialleistungs-Betrüger aufzuspüren und zu überführen. Am Donnerstag ging bei mehreren Zeitungen - auch beim EXTRA TIPP - ein Bekennerschreiben ein. Walter nannte in einer Stellungnahme die Täter "Feinde der Demokratie". Weiter schrieb er: "Man kann in bestimmten Fragen anderer Meinung sein, aber Gewalt gegen handelnde Politiker und deren Familien darf auf keinen Fall zum Erfolg führen." (siehe Kommentar Seite zwei)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare