Rote Ampel überfahren

Radfahrer rammt 12-Jährige in Hofheim an und haut ab

Hofheim - In Hofheim hat ein Radfahrer am Montagnachmittag ein 12-jähriges Mädchen angefahren und zu Fall gebracht. Anschließend flüchtete er, ohne sich um das leichtverletzte Kind zu kümmern.

Lesen Sie auch:

Rowdy-Radfahrer fährt Rentnerin um

Radler schwer verletzt bei Überholmanöver im Tunnel

Der etwa 50 Jahre alte Mann war laut Polizei gegen 15.45 Uhr mit seinem Herrenrad auf der Elisabethenstraße in Richtung Zeilsheimer Straße unterwegs. Zu diesem Zeitpunkt überquerte die 12-Jährige die Fahrbahn an der grünen Fußgängerampel vor dem Chinoncente. Der Radfahrer überfuhr die für ihn "rot" zeigende Ampel und stieß mit der Fußgängerin zusammen, wobei beide zu Fall kamen. Das Mädchen erlitt hierbei Schürfwunden, außerdem wurde ihre Kleidung beschädigt. Der Unbekannte stieg indes wieder auf sein Fahrrad und setzte seinen Weg fort.

Der flüchtige Radfahrer soll etwa 50 Jahre alt, leicht gebräunt und von sportlicher Statur gewesen sein. Er soll kurzes, graues Haar gehabt haben. Bekleidet soll er mit einer dunklen, dreiviertellangen Radlerhose, einem mehrfarbigen, kurzärmligen Fahrradfunktionsshirt sowie einem mehrfarbigen Helm gewesen sein.

Unfallzeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei dem regionalen Verkehrsdienst Hattersheim unter Telefon (06190) 9360-45 oder der Polizei in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0 zu melden.

Archiv: Radfahrer wird in Bad Homburg schwer verletzt

Fotos: Radfahrer nach Unfall in Bad Homburg schwer verletzt

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare