Es kommt sogar zur Schlägerei

Fahrer streiten sich mitten auf der B45 und verursachen Stau

+

Eppertshausen - Weil sie wohl unterschiedliche Ansichten über die angebrachte Geschwindigkeit hatten, sind im Baustellenbereich  auf der Bundesstraße 45 bei Eppertshausen ein Pkw- und ein Brummifahrer in Streit geraten, der sogar zu einer Schlägerei führte. 

Lesen Sie außerdem:

Baum droht auf Fahrbahn zu stürzen: B45 voll gesperrt

Abkürzen über den Standstreifen - Chaos auf A5, A3 und A661

Am Montag kam es gegen 18.30 Uhr auf der Bundesstraße 45 im Baustellenbereich bei Eppertshausen zu einer Schlägerei zwischen einem 56-jährigen Auto- und einem 49-jährigen Lastwagen-Fahrer. Nach ersten Ermittlungen fuhr der Autofahrer gefolgt von seinem späteren Kontrahenten auf dem einspurigen Fahrstreifen Richtung Dieburg. Auf Grund von unterschiedlichen Auffassungen der zu fahrenden Geschwindigkeit brachte der Autofahrer seinen Pkw unvermittelt zum Stillstand, nachdem er durch den Lkw mittels Lichthupe zum schnelleren Fahren aufgefordert worden war, das teilt die Polizei mit.

Beide Fahrer gehen aufeinander los

Beide Fahrer sprangen aus ihren Fahrzeugen und ließen einem lautstarken Wortwechsel Taten folgen. Bei der handgreiflichen Auseinandersetzung wurden beide leicht verletzt.

Da bis zum Eintreffen der angeforderten Streifenwagen niemand bereit war, die Fahrbahn zu räumen, staute sich der nachfolgende Verkehr auf der Länge des gesamten Baustellenbereichs. red

Quiz: Wie gut kennen Sie sich im Straßenverkehr aus?

10 Dinge, die im Stau richtig teuer werden können

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Mehr zum Thema

Kommentare