Alles rund um das weihnachtliche Grün

So bleibt der Christbaum bis zum Fest frisch

Hans-Georg Dreßler vom Bundesverband der Weihnachtsbaumerzeuger rät: "Keinen Baum kaufen, der schon im Netz eingewickelt ist." Außerdem wichtig: Den Baum nicht direkt nach dem Kauf in die Wohnung stellen, sondern draußen im Kalten lagern und erst kurz vor dem Fest rein holen. Dieter Hanke, Revierförster aus Neu-Isenburg: "Die Bäumen sind es nicht gewohnt, in überheizten Räumen zu stehen. Je länger sie draußen gelagert werden, desto frischer bleiben sie.
1 von 7
Hans-Georg Dreßler vom Bundesverband der Weihnachtsbaumerzeuger rät: "Keinen Baum kaufen, der schon im Netz eingewickelt ist." Außerdem wichtig: Den Baum nicht direkt nach dem Kauf in die Wohnung stellen, sondern draußen im Kalten lagern und erst kurz vor dem Fest rein holen. Dieter Hanke, Revierförster aus Neu-Isenburg: "Die Bäumen sind es nicht gewohnt, in überheizten Räumen zu stehen. Je länger sie draußen gelagert werden, desto frischer bleiben sie.
Die Blaufichte ist der zweitbeliebteste Weihnachtsbaum und eine günstige Alternative zur Nordmanntanne. Hans-Georg Dreßler vom Bundesverband der Weihnachtsbaumerzeuger: "Die Nadeln der Blaufichte sind grün bis stahlblau gefärbt. Außerdem hat sie ein gleichmäßiges Wuchsbild und duftet intensiver als die Nordmanntanne." Nachteil: Ab einem Alter von etwa zehn Jahren wird die Blaufichte immer kahler.
2 von 7
Die Blaufichte ist der zweitbeliebteste Weihnachtsbaum und eine günstige Alternative zur Nordmanntanne. Hans-Georg Dreßler vom Bundesverband der Weihnachtsbaumerzeuger: "Die Nadeln der Blaufichte sind grün bis stahlblau gefärbt. Außerdem hat sie ein gleichmäßiges Wuchsbild und duftet intensiver als die Nordmanntanne." Nachteil: Ab einem Alter von etwa zehn Jahren wird die Blaufichte immer kahler.
Sobald der Baum drinnen aufgestellt ist, ruhig jeden Tag etwas Wasser in den Ständer nachgießen. Dreßler: "Ein Weihnachtsbaum verdunstet bis zu zwei Litern Wasser pro Tag, sobald er drinnen steht." Wichtig: Den Christbaum nicht in der Nähe einer Heizung aufstellen.
3 von 7
Sobald der Baum drinnen aufgestellt ist, ruhig jeden Tag etwas Wasser in den Ständer nachgießen. Dreßler: "Ein Weihnachtsbaum verdunstet bis zu zwei Litern Wasser pro Tag, sobald er drinnen steht." Wichtig: Den Christbaum nicht in der Nähe einer Heizung aufstellen.
Lieblingsbaum der Deutschen ist die Nordmanntanne. Hans-Georg Dreßler vom Bundesverband der Weihnachtsbaumerzeuger: „In Deutschland haben zirka 80 Prozent eine Nordmanntanne als Christbaum daheim stehen.“ Dieser Baum zeichnet durch seinen gleichmäßigen Wuchs, das satte Grün und weiche Nadeln aus. Weiterer Vorteil des beliebten Grüns: Er ist robust und hält sich besonders lange.
4 von 7
Lieblingsbaum der Deutschen ist die Nordmanntanne. Hans-Georg Dreßler vom Bundesverband der Weihnachtsbaumerzeuger: „In Deutschland haben zirka 80 Prozent eine Nordmanntanne als Christbaum daheim stehen.“ Dieser Baum zeichnet durch seinen gleichmäßigen Wuchs, das satte Grün und weiche Nadeln aus. Weiterer Vorteil des beliebten Grüns: Er ist robust und hält sich besonders lange.
Beim Kauf des Christbaums muss man vor allem auf die Abschnittstelle am Stamm achten. Ist diese schon dunkel gefärbt, bedeutet das, dass der Baum nicht mehr frisch ist. Ist der Stamm außerdem beschädigt, trocknet der Baum schneller aus. Um den Christbaum zu Hause frisch zu halten, am besten kurz vorm Aufstellen nochmal etwas vom Stamm abschneiden.
5 von 7
Beim Kauf des Christbaums muss man vor allem auf die Abschnittstelle am Stamm achten. Ist diese schon dunkel gefärbt, bedeutet das, dass der Baum nicht mehr frisch ist. Ist der Stamm außerdem beschädigt, trocknet der Baum schneller aus. Um den Christbaum zu Hause frisch zu halten, am besten kurz vorm Aufstellen nochmal etwas vom Stamm abschneiden.
Alle Jahre wieder gibt es zum Fest den traditionellen Weihnachtsbaum. Beim Kauf und bei der Pflege muss man jedoch einiges beachten.
6 von 7
Alle Jahre wieder gibt es zum Fest den traditionellen Weihnachtsbaum. Beim Kauf und bei der Pflege muss man jedoch einiges beachten.
Alle Jahre wieder gibt es zum Fest den traditionellen Weihnachtsbaum. Beim Kauf und bei der Pflege muss man jedoch einiges beachten.
7 von 7
Alle Jahre wieder gibt es zum Fest den traditionellen Weihnachtsbaum. Beim Kauf und bei der Pflege muss man jedoch einiges beachten.

Region Rhein-Main - Alle Jahre wieder gibt es zum Fest den traditionellen Weihnachtsbaum. Wie man den Richtigen für sich findet und was man beim Kauf beachten muss, verrät der EXTRA TIPP. Von Fabienne Seibel

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare