Millionenhohe Schmiergelder

Ex-Messeturm-Betreiber: Geständnis in Korruptions-Prozess

+
Der Messeturm.

Frankfurt - Ein Prozess um millionenschwere Korruption und Untreue in Frankfurt hat am Mittwoch mit dem Geständnis des Hauptangeklagten begonnen.

Der frühere Inhaber einer Gebäudeverwaltungsfirma des Frankfurter Messeturms gab vor dem Landgericht zu, zwischen 2002 und 2006 mehr als eine Million Euro Schmiergelder gefordert und erhalten zu haben. Zahler sollen demnach verschiedene Firmen gewesen sein, die im Gegenzug mit lukrativen Dienstleistungen in dem Bürohochhaus bedacht wurden. Mitangeklagt ist die 53 Jahre alte Ehefrau des 73-Jährigen, die ebenfalls in der Gebäudeverwaltung beschäftigt war.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare