1915 geboren

Dreieicher Zwillinge feiern 100. Geburtstag

+
Seit 100 Jahren miteinander verbunden: Die Dreieicher Zwillingsschwestern halten sich immer auf dem Laufenden

Dreieich – Ein Hoch auf 100 Jahre: Die Dreieicher Zwillingsschwestern Sophie von Zaluski und Elisabete Klepper haben ihren 100. Geburtstag gefeiert. Von Emil Pathe

In geistiger Frische haben am vergangenen Dienstag die Zwillinge Sophie von Zaluski und Elisabete Klepper ihren 100. Geburtstag gefeiert. Sie sind Ur-Sprendlingerinnen und Erstgenannte wohnt noch immer in ihrem Geburtsthaus an der Joinviller Straße. Elisabete Klepper heiratete 1938 und gebar einen Sohn, Sophie von Zaluski feierte 1940 Hochzeit und bekam eine Tochter. Nunmehr erfreuen sich beide an je einer Enkelin.

Von Zaluskis Mann starb im Krieg. Sie konnte sein Grab in Frankreich ausfindig machen und besuchen. Ihre Zwillingsschwester, eine gelernte Schneiderin, heiratete ein zweites Mal. Sie wohnt heute an der Sprendlinger Hauptstraße. Beide sind am aktuellen Tagesgeschehen interessiert. „Ein geregeltes Leben gehört dazu, wenn man bis ins hohe Alter geistig fit bleiben will“, sagt Sophie von Zaluski überzeugt. Deshalb halten sie ausgiebigen Mittagsschlaf und täglich wird um 17 Uhr der Fernseher eingeschaltet, um sich über die neuesten Nachrichten zu informieren.

Sophie von Zaluski bekennt darüber hinaus, dass sie sich auch die Sportsendungen, insbesondere Fußballspiele, ansieht. Zum außergewöhnlichen Jubiläum empfingen die Schwestern getrennt jeweils ihre Bekannten mit einem Gläschen Sekt. Am heutigen Sonntag gibt es noch eine gemeinsame Feier.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare