80-Jähriger kam ums Leben

Mord in Dietzenbach: Drei 18-Jährige angeklagt 

Darmstadt - Neun Monate nach dem gewaltsamen Tod eines 80-Jährigen stehen drei junge Männer vor dem Landgericht Darmstadt. Sie müssen sich seit Donnerstag wegen gemeinschaftlichen Mordes in Dietzenbach verantworten.

Die Angeklagten, alle 18 Jahre alt, sollen im April vergangenen Jahres in Dietzenbach den alten Mann in dessen Wohnung gefesselt, geschlagen, ihm den Mund zugehalten und Gasspray ins Gesicht gesprüht haben. Um an Geld zu gelangen, hätten sie den Tod des 80-Jährigen in Kauf genommen.

Einer der Angeklagten soll 550 Euro sowie ein Handy mitgenommen haben. Auch Schmuck habe das Trio geraubt. Um Spuren zu verwischen, sei die Kleidung des Opfers und die Kleidung im Schrank in Brand gesetzt worden. Für den Prozess sind sechs Verhandlungstage vorgesehen. - dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Kommentare