Fluchtfahrzeug mit gefälschten Kennzeichen

Diebe überfallen blitzschnell Hanauer Tankstelle

Hanau - Nur wenige Minuten benötigen Diebe heute Morgen, um in eine Tankstelle an der Westerburgstraße einzubrechen und anschließend spurlos zu verschwinden. 

Wie die ersten Ermittlungen der Polizei belegen, fuhr gegen 3.30 Uhr ein dunkler VW-Kombi vor das Kassengebäude. Anschließend sprangen drei Männer aus dem Wagen, knackten schnell die Eingangstür auf und füllten dann in Windeseile den im Kassenbereich lagernden Zigarettenvorrat in eine große Tasche um. Danach flüchteten sie mit ihrem Auto. Am VW befanden sich HU-Kennzeichen mit zwei Blockbuchstaben und der Zahl 220; sie gehören eigentlich zu einem um die Ecke am Hafenplatz geparkten Wagen und waren wohl kurz vor dem Blitzeinbruch gestohlen worden.

In welche Richtung die Täter flüchteten, ist noch nicht bekannt; ihr Wagen könnte allerdings aufgrund der vermutlich flotten Fahrweise anderen Autofahrern aufgefallen sein. Möglicherweise hat auch jemand die Diebe am Hafenplatz beim Entwenden der Kennzeichen bemerkt. Hinweise bitte an die Hanauer Polizei, 06181 100123.

red

Bilder: Feuerwehreinsatz an Offenbacher Aral-Tankstelle

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare