Cluberöffnung: Das Anthrazit erstrahlt im Farbrausch

+
Die Clubmacher legen besonderen Wert auf den Einklang von Musik und Licht.

Frankfurt – Klein, fein und familiär soll es im neuen Club Anthrazit sein, der am Freitag, 6. August, um 22 Uhr in der Berger Straße 298 in Frankfurt aufmacht. Von Jennifer Dreher

Das DJ-Duo Phunkrealism.

Neben dem DJ spielt im Anthrazit der VJ (Visual Jockey) eine ganz zentrale Rolle. An speziell verkleidete Wände projiziert dieser live und im Takt zur Musik geometrische Muster, Farben und Bilder – so genannte „Visuals“. Auf herkömmliche Licht- und Nebelmaschinen wird im Anthrazit komplett verzichtet.

Die Kombination aus Musik und Licht macht die Atmosphäre

Allein die Kombination aus Visuals und elektronischer Musik soll ein einzigartiges Licht- und Raumgefühl erzeugen, wie die Betreiber Oliver Fleckenstein und Carsten Gnerlich versprechen. Die Ersten an den Decks des neuen Clubs werden die DJs Alex Flitsch, The Saint und Phunkrealism sein. Geöffnet ist das Anthrazit jeden Freitag und Samstag jeweils ab 22 Uhr. Infos gibt es im Internet unter http://www.anthraz.it.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare