Bilder aus der Concordia-Hölle

1 von 8
Am frühen Morgen nach der Havarie hat Peter Vogler vom Ufer aus das Schiff aufgenommen.
2 von 8
Peter Vogler mit seinem Handy.
3 von 8
Wenige Minuten nach der Kollision: Der Speisesaal ist verwüstet. Die meisten Passagiere waren da schon panisch in ihre Kabinen gerannt.
4 von 8
Geschirr rutschte von den Tischen und ging zu Bruch. Die Schräglage ist deutlich erkennbar.
5 von 8
Verzweifelt und angsterfüllt warten die Passagiere auf einen Platz im Rettungsboot. Viele tragen Schwimmwesten.
6 von 8
Am Strand von Giglio, nur kurze Zeit nach dem Unglück. Die ersten Geretteten bevölkern den Strand, Rettungsboote legen an.
7 von 8
Anstehen am nächsten Morgen: Mit einer Fähe wurden die Überlebenden von der Insel aufs Festland gebracht.
8 von 8
Im Hafen sieht man noch die Spuren der nächtlichen Rettungsaktion. Überall stehen Tisch und Stühle, auf die die Verletzten gesetzt worden waren.

Frankfurt/Giglio - Der Frankfurter Peter Vogler hat mit seinem Handy den Schiffsbruch der Costa Concordia fotografiert.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare