Jan Werner  gegen Frieder Gebhardt  

Bürgermeister für Langen: Stichwahl entscheidet

+
Bürgermeisterkandidaten für Langen Jan Werner (links)  und Frieder Gebhardt.  

Langen - Junger Herausforderer Jan Werner  trifft auf erfahrenen Amtsinhaber Frieder Gebhardt  - am Sonntag wird es spannend bei der Bürgermeisterwahl in Langen.

Weil bei der Wahl Anfang Februar keiner der sechs Kandidaten die erforderliche Mehrheit erreichte, müssen jetzt die Bürger in einer Stichwahl entscheiden. Zur Wahl stehen der 64 Jahre alte Amtsinhaber Frieder Gebhardt  von der SPD und der parteilose Kandidat Jan Werner. Der 37-jährige hatte beim ersten Durchgang mit 41,4 Prozent deutlich mehr Stimmen geholt als der Amtsinhaber mit 29,6 Prozent.

Der promovierte Finanz- und Entwicklungsexperte Werner wirbt mit internationaler Erfahrung und war unter anderem schon für die Weltbank tätig. 2008 trat er aus der CDU aus. Gebhardt will in Langen unter anderem die Kinderbetreuung, den öffentlichen Nahverkehr und die Internetverbindungen ausbauen sowie die Wirtschaft stärken.

"Langen braucht einen Bürgermeister für alle - mit Durchsetzungskraft, Erfahrung und Kompetenz", wirbt der seit sechs Jahren amtierende Rathauschef Gebhardt um eine weitere Amtszeit. Er verspricht unter anderem, die Rahmenbedingungen für Unternehmen und die Einkaufsmöglichkeiten zu verbessern sowie die Mietpreise durch stärkeren Wohnungsbau zu senken. In Langen sind rund 27 200 Einwohner wahlberechtigt. Beim ersten Urnengang lag Beteiligung bei 43 Prozent.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare