Am Wochenende wird gezählt

Bürgermeisterwahl: Wer gewinnt in Dieburg?

Erik Marx
1 von 6
Erik Marx
Frank Haus
2 von 6
Frank Haus
Heingottfried Fischer
3 von 6
Heingottfried Fischer
Renée Christian Exner
4 von 6
Renée Christian Exner
Thomas Disser
5 von 6
Thomas Disser
Wer wird die Wahl gewinnen?
6 von 6
Wer wird die Wahl gewinnen?

Dieburg – Selten wurde eine Bürgermeister-Wahl in Dieburg mit so viel Spannung erwartet wie diesmal. Der noch amtierende Rathaus-Chef Werner Thomas (CDU) tritt nach zwei Amtszeiten nicht mehr an. Gleich fünf Männer wollen nun an die Spitze der ehemaligen Kreisstadt. Von Jens Dörr

Am kommenden Sonntag (12. März) geht es für die Dieburger an die Wahlurne – und im Falle einer Stichwahl am 26. März gleich noch einmal. Der EXTRA TIPP stellt die Kandidaten vor. 

Wer tritt an? 

Fünf Männer haben es im alten Jahr geschafft, die zur Wahlzulassung nötigen 74 Unterschriften von Dieburger Bürgern zusammenzutragen und im Rathaus einzureichen. 

Das Chefbüro im Verwaltungsbau am Dieburger Marktplatz wollen Renée Christian Exner (44, Physiotherapeut mit eigener Praxis), Frank Haus (42, Rechtsanwalt), Erik Marx (51, Schornsteinfeger), Thomas Disser (62, Geschäftsführer der Interessengemeinschaft Odenwald und Regionalmanager) und Hein Gottfried Fischer (73, Rentner, früher Entspannungs- und Sozialpädagoge sowie Kaufmann) beziehen.

Für wen treten die Kandidaten an?

Exner tritt für die CDU an, in die der aktuelle Amtsinhaber Thomas während seiner zweiten Amtszeit eingetreten ist. Zuvor war Thomas zweimal als parteiloser Kandidat gewählt worden. Die CDU ist im Dieburger Stadtparlament die stärkste Kraft und hat zusammen mit den Grünen als Koalitionspartner die absolute Mehrheit. Exner ist der Fraktionsvorsitzende der CDU. Haus gehörte bis vergangenen Herbst ebenfalls der CDU Dieburg an, trat im Zuge der Bekanntgabe seiner Kandidatur aber aus. Haus saß früher seinerseits für einige Zeit im Dieburger Stadtparlament. Marx ist wie Disser parteilos. Dennoch wird Disser offiziell von der Dieburger SPD unterstützt. Fischer ist Mitglied der Grünen, wird von den Dieburger Grünen aber nicht unterstützt und tritt als „Unabhängiger“ an.

Wo kommen die Kandidaten her?

Während Exner, Haus und Marx in Dieburg aufwuchsen und auch Disser schon seit 20 Jahren in der Stadt wohnt, lebt Fischer in Gangelt bei Aachen. Für ihn ist die Kandidatur zum Bürgermeister nicht seine erste – er versuchte dies schon in seiner Heimatstadt und ein weiteres Mal in der Fremde. Von der Wahl in Dieburg erfuhr Fischer, zweifelsohne der Exot im Kandidatenquintett, durch Zufall im Internet: „Ich hab’ Dieburg gegoogelt.“ Die Fachwerkstatt sprach ihn optisch an, er kandidiere auch, um geistig fit zu bleiben. 

Welche Akzente setzten die Kandidaten im bisherigen Wahlkampf?

Größere Aufmerksamkeit erregten die Kandidaten auf ganz unterschiedliche Weise – mit teils ausgefallenen Einfällen in einem sehr ideenreichen Wahlkampf. So ließ Exner vor Fastnacht große Plakate anbringen, die ihn in drei verschiedenen Kostümen zeigten. Freizeitläufer Haus lud unter anderem dazu ein, sich beim Joggen mit ihm auszutauschen. Marx charterte einen Bus, den seine Wahlwerbung zierte, und erläuterte bei Stadtrundfahrten, welche Positionen er vertritt. Disser startete eine „Zuhör-Tour“ und verband seine Wahlwerbung mit einer Umfrage zu wichtigen Dieburger Themen. Fischer ließ sich im Wesentlichen zum Unterschriftensammeln und zu Diskussionsrunden in Dieburg blicken.

Welche sind die derzeit wichtigsten Dieburger Themen?

Neben Fragen zur eigenen Person wurden die fünf Kandidaten in den vergangenen Wochen besonders oft auf die vielen Baustellen in Dieburg, die Verkehrs- und Parkplatzsituation im Allgemeinen, den Mangel an Bauland und günstigen Wohnungen, die sanierungsbedürftige Feuerwehr-Station, die Sportstätten-Infrastruktur (unter anderem mit unzureichenden Sporthallen-Kapazitäten und dem Ende 2019 schließenden Hallenbad) und den Freizeitwert (Geschäfte, Gastronomie, kulturelle Angebote) angesprochen. In vielen Punkten ähneln sich die Standpunkte von Exner, Haus, Marx und Disser. Fischer antwortet meist wenig konkret auf die Dieburger Situation bezogen.

Wo kann man sicher online näher über die Kandidaten und ihre Vorhaben informieren?

Die Webseite von Renée Christian Exner: www.renee-exner.de

Mehr über Frank Haus: www.frank-haus.de

Mehr über Erik Marx im Internet auf www.wir-sind-dieburg.de

Zu Thomas Disser gibt’s Infos unter www.thomas-disser.de

Nur Hein Gottfried Fischer hat keine Internetpräsenz.

Und auch in Rödermark wird gewählt: Bürgermeister-Wahl in Rödermark: Zwei müssen in die Stichwahl

Fünf-Sterne-Bewegung will Rom erobern

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare