Sachsenhäuser Brunnenkönigin Sabrina I. wirbt um Nachfolgerinnen

+
Repräsentieren Sachsenhausen: Frau Rauscher und Brunnenkönigin Sabrina I.

Frankfurt  – Das Schicksal von Sabrina I. ist vorbestimmt. Sie wird im August diesen Jahres enthauptet, um einer neuen Sachsenhäuser Brunnenkönigin Platz zu machen. Bis dahin wird sie mit einem bezaubernden Lächeln auf den Lippen den Stadtteil repräsentieren. Von Norman Körtge

Ihrer Enthauptung, wie die Exthronisierung bei der Sachsenhäuser Brunnen- und Kerbegesellschaft genannt wird, schaut Sabrina I., die mit bürgerlichem Namen Sabrina Wachter heißt, mit einem lachenden und einem weinenden Augen entgegen. Lachend deshalb, weil es dann wieder mehr nach ihrem eigenen Kopf gehen kann und die 30-Jährige mehr Zeit für ihren Lebensgefährten hat. Ein weinendes Auge, weil sie auch ihre „Wochenend-Familie“ vermissen wird, wie sie die Clique aus königlichen Hoheiten liebevoll nennt, mit der sie schon mehrere Wochenenden auf Tour war um Feste zu besuchen und dabei viele Kontakte zu knüpfen.

Eine Brunnenkönigin hat viel zu tun

Lesen Sie mehr Geschichten aus Sachsenhausen:

Chima aus Sachsenhausen landet ersten Charterfolg

Mietzuschlag für Sachsenhäuser

Post-Ärger: Wenn der Bote keine Zeit mehr hat

Klinik Sachsenhausen ist die erste Adresse  für Fettabsaugungen

Wird der Schweizer Platz zur Steinwüste?

Schandfleck: Karin Teubner kämpft gegen Müll

Denn es sind immerhin zwischen 50 bis 70 Termine in dem Regierungsjahr, die Sabrina I. wahrnimmt, berichtet Herbert Ott von der Brunnen- und Kerbgesellschaft. All das neben ihrem Beruf als Bankkauffrau, CDU-Kommunalpolitikerin und aktives Mitglied in zwei Karnevalsgesellschaften: Den „Wespen“ in Oberrad und der Sachsenhäuser Karnevalsgesellschaft.

„Es ist zeitaufwändig, aber es macht einfach viel Spaß“, wirbt Sabrina I. um eine Nachfolgerin. Wer das Ehrenamt der Brunnenkönigin begleiten will, muss Zeit mitbringen, mindestens 18 Jahre alt sein und eine abgeschlossene Berufsausbildung haben. „Schüchtern darf man auch nicht sein“, sagt Sabrina I.

Das Sachsenhäuser Brunnenfest wird in diesem Jahr vom 19. bis 22. August auf dem Paradiesplatz gefeiert. Mehr Infos im Internet: www.kerbegesellschaft.de.

Kommentare