70.000 Euro Schaden

Brandstiftung: Baumaschinen brennen im Grüneburgpark

+

Frankfurt - Brandstifter haben in der Nacht zum Dienstag im Frankfurter Grüneburgpark zwei Baumaschinen angezündet. Ein Mini-Bagger und ein Radlader brannten komplett aus, wie ein Polizeisprecher am Morgen sagte.

Den Schaden schätzten die Beamten auf rund 70.000 Euro. Noch in der Nacht hätten sich Hinweise auf einen möglichen Täter ergeben, der aber zunächst nicht festgenommen werden konnte. Die Kriminalpolizei werde die Ermittlungen am Dienstag fortsetzen. Verletzt wurde niemand.

Am Montagabend brannte es bereits in Schwanheim: Weithin sichtbar war die Rauchsäule, die den Einsatzkräften der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr den Weg zu einer brennenden Gartenhütte am Schwanheimer Ufer wies. Beim Eintreffen der ersten Einheiten stand die Gartenhütte bereits in Vollbrand, so dass eine Brandbekämpfung nur noch von außen möglich war. Trotz dem Einsatz von insgesamt drei Rohren brannte die Hütte komplett nieder.

Die Berufsfeuerwehr war mit fünf Fahrzeugen, die Freiwillige Feuerwehr Schwanheim war mit zwei Fahrzeugen vor Ort. Zur Sicherstellung der Wasserversorgung war ein Großtanklöschfahrzeug mit 10.000l Wasser im Einsatz.

Über die Entstehungsursache und den entstandenen Sachschaden können derzeit keine Angaben gemacht werden.

red/dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare