Fastnacht endet im Desaster

Steinbach: Faschingsparty geht in Flammen auf

+
Brand bei Faschingsparty in Steinbach

Steinbach – Plötzlich war der Spaß vorbei: Meterhohe Flammen lodern über dem Bürgerhaus in Steinbach. Die Faschingsparty zur Weiberfastnacht endet am Freitagmorgen im Desaster.

Das Bürgerhaus ist – nachdem die ganze Nacht die Flammen loderten – nur noch Schutt und Asche. Mehr noch: Die Flammen griffen auch auf ein benachbartes neunstöckiges Wohnhaus über. Zum Glück hat es keine Verletzten gegeben. „Das Feuer ist über das Dach des Bürgerhauses in Richtung Wohnhaus und dann in eine Wohnung gewandert“, erklärte Kreisbrandinspektor Carsten Lauer. Rund 200 Feuerwehrleute kämpften die ganze Nacht und noch am Morgen gegen die Flammen.

Bilder vom Brand des Bürgerhauses

Brand im Bürgerhaus Steinbach beendet Faschingsparty

Der Schrecken kam gegen 1.15 Uhr. Zirka 20 Gäste waren noch anwesend, als es plötzlich im Bereich der Bühne anfing zu brennen. Requisiten und Plastik erwiesen sich als Brandbeschleuniger. Fensterscheiben zersprangen, mindestens eine Wohnung brannte aus. Der starke Rauch machte einen Großteil des angrenzenden Wohn-Gebäudes vorübergehend unbewohnbar.

Die 60 Bewohner mussten das Haus verlassen und wurden in Notunterkünften untergebracht.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare