Der Kuchenbäcker

Rezept für Mini-Guglhupf mit Johannisbeeren

+
Mini-Guglhupf mit Johannisbeeren

Der Kuchenbäcker: So wie jede Woche präsentiert Ihnen der Back-Blogger unwiderstehlich süße Rezepte. Diesmal gibt es Mini-Guglhupf mit Johannisbeeren!

Entdecken Sie weitere Rezepte:

Rezept für Quarkkuchen

Rezept für Schokoladenkuchen

Rezept für polnischen Apfelkuchen

Rezept für Spiegeleier-Kekse mit Mascarpone-Creme

Rezept für Cronuts mit Erdbeer-Mascarpone-Creme

Es muss nicht immer das Stück Sahnetorte sein, kleine Leckereien sind auf dem Vormarsch. Petit Fours oder Cakepops liegen im Trend – mit einem Bissen sind sie verspeist. Eine Gebäckverführung, die immer beliebter wird, ist der Mini Gugl, etwa mit Johannisbeeren. In kleinen Silikonförmchen gebacken, ist er mittlerweile ein

populärer Partysnack.

Zutaten für 36 Mini-Gugl:

½ Vanilleschote

80g Butter

70g Puderzucker

2 Eier

50g Sahne

1EL Rum

1 TL Vanillezucker

100g Mehl

70g Johannisbeeren (frisch)

1-2 Spritzer Zitronensaft

Material:

2 Silikonformen für je 18 Minigugl oder 18 einzelne Mini Gugl Förmchen aus Silikon.

Zubereitung

Die weiche Butter rühren Sie zunächst mit dem Puderzucker in einer Rührschüssel cremig. Kratzen Sie das Mark aus der halben Vanilleschote und geben es zum Butter-Zuckergemisch. Fügen Sie nacheinander die beiden Eier hinzu und schlagen die Masse mit dem Handrührgerät schaumig auf.

Nun geben Sie 1 EL Rum zusammen mit der Schlagsahne in ein hohes Gefäß und schlagen die Sahne mit dem Handmixer steif.

Die Sahne heben Sie unter die vorbereitete Eier-Masse. Mischen Sie Mehl und Vanillezucker miteinander und sieben es in die Rührschüssel. Kurz unterrühren.

Putzen Sie die Johannisbeeren, entfernen Sie die Rispen und zerdrücken Sie sie grob mit einer Gabel. Geben Sie die Früchte und zwei Spritzer Zitronensaft dazu und heben alles unter bis ein glatter Teig entstanden ist.

Füllen Sie den Teig in die kleinen Silikon-Gugl-Förmchen, die Sie zuvor mit etwas Butter oder Öl gefettet haben.

Hier mehr über den Kuchenbäcker erfahren

Im vorgeheizten Backofen werden die kleinen Gugl bei 210 Grad Ober-/Unterhitze für etwa 10-12 Minuten gebacken. Lassen Sie die Gugl in der Form auskühlen, bevor Sie sie herauslösen.

Mehr über Tobias Müller   auf www.kuchenbaecker.com.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare