Diese Musiker kommen zum Hiphop-Jam nach Offenbach

OF-FFM Hiphop Sampler Release Jam ein Projekt zur Musikförderung für junge Künstler.
1 von 10
Azad wird sein Talent bei der OF-FFM Hiphop Sampler Release Jam zum Besten geben.
OF-FFM Hiphop Sampler Release Jam ein Projekt zur Musikförderung für junge Künstler.
2 von 10
Der Künstler Veysel wird am Samstag mit dabei sein.
OF-FFM Hiphop Sampler Release Jam ein Projekt zur Musikförderung für junge Künstler.
3 von 10
Jeyz hatte auch schon erste Releases, wie hier das Cover für "Zum Scheinen".
Die Offenbacherin Nina Kutschera bei ihrer Teilnahme in The Voice of Germany wird bei der Jam auch dabei sein.
4 von 10
Die Offenbacherin Nina Kutschera bei ihrer Teilnahme in The Voice of Germany wird bei der Jam auch dabei sein.
OF-FFM Hiphop Sampler Release Jam ein Projekt zur Musikförderung für junge Künstler.
5 von 10
Patrick Q ist schon bei den weiterführenden Runden der letzten Staffel für DSDS aufgefallen. Unterstüzung erhält sein Talent auch durch das Offenbacher Projekt.
OF-FFM Hiphop Sampler Release Jam ein Projekt zur Musikförderung für junge Künstler.
6 von 10
Celo & Abdi wollen die Stadthalle Offenbach zum beben bringen.
OF-FFM Hiphop Sampler Release Jam ein Projekt zur Musikförderung für junge Künstler.
7 von 10
CJ Taylor tritt auch auf der OF-FFM Hiphop Sampler Release Jam auf.
OF-FFM Hiphop Sampler Release Jam ein Projekt zur Musikförderung für junge Künstler.
8 von 10
der junge Credibil wil auch bei der Hiphop-Jam mit seinem Auftritt und der Veröffentlichung beeindrucken.
OF-FFM Hiphop Sampler Release Jam ein Projekt zur Musikförderung für junge Künstler.
9 von 10
Olexesh wird auf der OF-FFM Hiphop Sampler Release Jam sein Talent zeigen.

Offenbach - Die Kreisstadt wird am 15. Februar ihr künstlerisch musikalisches Potenzial bei einem siebenstündigen Konzert unter Beweis stellen. Über 70 junge, bekannte und noch unbekannte Hip-Hop-Künstler werden ihre Veröffentlichungen in einer Live-Show darbieten. So findet in Offenbach einer der größten Hip-Hop-Jams Deutschlands statt.

Mehr zum Thema

Kommentare