Bevor der Frost kommt: Freibäder machen dicht

Groß-Umstadt/Dieburg - Stellenweise Bodenfrost möglich! Schon vor dem kalendarischen Herbstanfang am morgigen Montag machten die Wetterfrösche in ihren Vorhersagen eines klar - die Freibadsaison ist vorbei. Zeit um Bilanz zu ziehen.br /Dieses Fazit fällt mittelprächtig aus.

So sehen es zumindest Engin Ürün und Wolfgang Storck, jeweils Betriebsleiter der Freibäder in Groß-Umstadt und Dieburg. "Aber auf jeden Fall war der Sommer 2008 besser als der im Vorjahr", sagt Ürün. Er verweist auf die Besucherzahlen. Zirka 55.000 Badegästen sind in diesem Jahr registriert worden. 2007 waren es nur rund 40.000.br /Ein ähnliches Bild in Dieburg. Kamen 2007 61.000 zu Wolfgang Storck und seinem Team ins Schwimmbad, waren es dieses Jahr immerhin 82.000. "Der Mai war wunderbar, der August ganz schlecht", erklärt er.br /Storck hat noch den Jahrhundertsommer 2003 vor Augen, "als man sich eigentlich nur im Keller verkriechen oder ins Freibad gehen konnte". 150.000 Besucher zählte damals das Dieburger Schwimmbad. In Groß-Umstadt waren es damals 90.000.br /Dem Jahrhundertsommer trauern auch die anderen Freibäder in der Region nach. Im Badesee in Rodgau/Nieder-Roden gingen in diesem Jahr exakt 186.181 Bade-Gäste schwimmen, berichtet Simone Jäger von der städtischen Pressestelle. Im Jahr zuvor waren es ein paar Tausend weniger, nämlich nur 170.707. Dass alles verblasst natürlich vor 2003, als weit mehr als 300.000 das kühle Nass in Nieder-Roden genossen.br /Das ein renoviertes Freibad zusätzlich Gäste anlockt, hat Roland Peterson, Betriebsleiter des Frei- und Hallenbads der Stadt Mühlheim bemerkt. "Die Leute haben das super angenommen. Ihnen gefällt es, dass es jetzt peppiger aussieht", sagt er. Zirka 23.000 Besucher konnten sich in diesem Jahr davon überzeugen. 6000 mehr als im Vorjahr.br /Carsten Kuczewski, Betriebsleiter des Montemare-Freibades in Obertshausen, bringt das mit dem Wetter schließlich noch einmal auf den Punkt: "Es muss mindestens drei Tage am Stück schön sein. Erst dann kommen die Leute. Und das hatten wir in diesem Jahr leider nur selten." Knapp 20.000 kamen in sein Freibad. 2007 waren es aber nur rund 12.000 gewesen.

Kommentare