Barkeeper-Meisterschaft adé

+
Markus Kern

Frankfurt – Knapp vorbei ist auch daneben. Bei seiner zweiten Meisterschaft der hessischen Sektion der Deutschen Barkeeper Union (DBU) im KingKamehameha Club verpasste der Neuberger Barkeeper Markus Kern (Foto links) letzten Sonntag den Einzug ins Finale. Von Mareike Palmy

Mehr über Markus Kern lesen Sie hier.

Nach dem ersten Durchlauf war es auch schon vorbei für den 28-Jährigen. Dabei hatte er seine aufwendige Pre-Dinner-Cocktail-Kreation „Rooba Loop“ schon Wochen zuvor Probe gemixt. Bei 34 Teilnehmern hat es dann aber nur für Platz elf gereicht. Fünf Punkte haben ihm zum Glück gefehlt. Zur Deutschen Meisterschaft am 26. Juli nach Köln fährt Markus Kern jetzt nicht. Aber der gelernte Hotelfachmann gibt nicht auf und will es auch beim nächsten Mal erneut versuchen. Gewinner der hessischen Meisterschaft wurde Emmanuel Saridakis, Barchef in Harry‘s New York Bar.

Mehr zum Thema

Kommentare