Polizei sucht Fahrgäste

Eltern-Horror: Baby stürzt im Bus aus dem Kinderwagen

Offenbach - Es ist der Alptraum aller Eltern: Der Bus macht ein unerwartetes Fahrmanöver, der Kinderwagen kippt und das Baby stürzt auf den Boden. Für eine 34-Jährige wird dieser Horror gestern Nachmittag in Offenbach wahr.  

Wie die Polizei heute mitteilt, stieg die Frau samt Kinderwagen gegen 12.45 Uhr an der Haltestelle Ludwigstraße/Ledermuseum in einen weißen Bus der Linie 120 nach Mühlheim. Kurz nach 13 Uhr soll der Busfahrer an der Esso-Tankstelle Bieberer Straße/Untere Grenzstraße sehr schnell abgebogen sein. Der Kinderwagen kippte daraufhin nach vorne um. Ihr vier Monate alter Sohn fiel heraus. Der Junge zog sich leichte Verletzungen am Gesicht zu, die Mutter erlitt leichte Verletzungen am Kopf und Rücken. Sie hatte sich an der Haltestange im Bus gestoßen. Fahrgäste, die von dem Vorfall etwas mitbekommen haben, werden gebeten, sich unter 069 80985100 zu melden.

red

Worauf bei Babytragen und Tragetüchern zu achten ist

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare