45.000 Euro Schaden

Autos brennen in Frankfurt

Frankfurt - Ein Schaden von geschätzten 45.000 Euro entstand in den heutigen frühen Morgenstunden bei einem Brand von drei Pkw, welche unbekannte Täter vorsätzlich angezündet hatten.

Der oder die Täter zündeten heute, kurz nach 2 Uhr, die auf dem Firmengelände der Verkehrsgesellschaft Frankfurt in der Mainstraße/Fischerfeldstraße geparkten Pkw offenbar im hinteren rechten Heckbereich an. Wie die Polizei berichtet, wurden alle drei Fahrzeuge stark beschädigt.

Ein vollständiges Ausbrennen konnte nur durch einen Zeugen, der sofort Feuerwehr und Polizei verständigte, verhindert werden. Das Kommissariat 15 hat die Ermittlungen aufgenommen.

dr

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare