Fahrerin verschätzt sich

Auto geht in Offenbach baden

+

Offenbach - Ein unfreiwilliges Bad nahm am späten Mittwochabend der Hyundai einer Fahrerin in Offenbach.

Die junge Frau war kurz vor Mitternacht am Ende der Dietesheimer Straße unterwegs. Dort rutschte der Wagen dann - wohl wegen eines Fahrfehlers - eine kleine Böschung hinab und kippte in ein Bachbett. Zum Leidwesen der Fahrerin blieb der Wagen auf der Beifahrerseite liegen und musste später von einem Abschlepper geborgen werden. Die 19-Jährige blieb bei dem Unfall unverletzt, sitzt jetzt allerdings auf einem Sachschaden von geschätzten 7.000 Euro.

red

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare