Fahrerin konnte nicht mehr ausweichen

Auto rammt Wildschwein: 7.000 Euro Schaden

Kronberg - Ein Wildunfall kommt gestern Morgen beide Parteien teuer zu stehen: Während die Autofahrerin einen großen Schaden an ihrem Wagen zu beklagen hat, überlebt das Wildschwein den Zusammenstoß nicht. 

Lesen Sie außerdem:

Passagierflugzeug rast in Wildschwein-Gruppe

Die Frau war in den Morgenstunden zwischen dem "Weißen Berg" und dem "Hainknoten" unterwegs, als das Tier auf die Straße lief. Sie konnte nicht mehr ausweichen und erfasste es mit ihrem Wagen. Das Wildschwein starb noch an der Unfallstelle. Der Sachschaden am Auto beträgt zirka 7.000 Euro. red

Wildtierunfall: Das passiert beim Aufprall

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare