Ermittler vermuten technischen Defekt

Auto geht auf der A5 in Flammen auf: Insassen können sich retten

Frankfurt -  Erst blinkte nur die Motorkontrollleuchte, dann brannte plötzlich das ganze Auto: Eine 19-Jährige Darmstädterin und ihr Vater hatten am Mittwochabend noch einmal Glück. Sie wollten gerade auf dem Seitenstreifen der A5 den Motor kontrollieren, als die Flammen um sich griffen. 

Lesen Sie außerdem:

Feuersturm in Frankfurt: Gasleitung löst Brände aus

Auf dem Nachhauseweg bemerkte die junge Frau gegen 20.55 Uhr, dass die Motorkontrollleuchte blinkte ihres Wagens blinkte. Sie hielt daraufhin in Höhe Zeppelinheim auf dem Seitenstreifen an und stieg mit ihrem 61-jährigen Vater aus. Kaum, dass sie angehalten hatten, schlugen Flammen aus dem Motorraum und das neun Jahre alte Auto brannte völlig aus. Die Autofahrerin und ihr Vater bleiben unverletzt. Am Wagen entstand Totalschaden in Höhe von 15.000 Euro. Ursache des Brandes ist vermutlich ein technischer Defekt. red

Archivfotos

Fotos: Feuerwehr löscht brennenden Transporter

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare