Wegen Sturm

Auch Offenbach-Bürgel knickt ein: Fastnachtszug abgesagt

+
Immer mehr Städte sagen zur Sicherheit der Teilnehmer die Faschingsumzüge ab. Jetzt hat es auch Offenbach-Bürgel erwischt.

Offenbach - Die Absagen nehmen kein Ende: Nach Städten wie Dieburg, Seligenstadt, Rodgau und Frankfurt sagt jetzt auch Offenbach den Umzug durch Bürgel ab.

Petrus ist in diesem Jahre kein Karnevalsfreund: Heftige Sturmböen und Regenfälle haben den Offenbacher Veranstalter – die Ranzengarde 1904 - „schweren Herzens“ zu der Entscheidung bewogen, den heutigen Fastnachtsumzug in Bürgel kurzfristig abzusagen. Die Entscheidung fiel einvernehmlich nach Rücksprache mit dem Ordnungsamt, wie die Stadt jetzt mitteilte. Die Gefahr für Besucher und Teilnehmer durch herabfallende Dachziegel oder andere durch die Luft fliegende Gegenstände sei letztlich zu groß, sagten die Verantwortlichen.

(red)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare