Anklage in 527 einzelnen Fällen

Nordhesse soll Kinderpornos verbreitet haben

+

Frankfurt  - Ein 37 Jahre alter Techniker aus Nordhessen soll jahrelang andere zu Kindesmissbrauch angestiftet und kinderpornografisches Material ins Internet gestellt haben.

Die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt habe Anklage gegen den 37-Jährigen vor dem Landgericht Kassel erhoben, teilte die Behörde am Montag in Frankfurt mit. Dem Mann, der seit April vergangenen Jahres in Untersuchungshaft sitzt, werden 527 einzelne Fälle vorgeworfen.

dpa

Kommentare